Skip to main content

Yuzu Tee Wirkung – was kann das Trendgetränk aus Japan?

Yuzu Tee WirkungWas ist eigentlich Yuzu Tee? Die Frage ist falsch, sie müsste lauten: Was ist das Besondere an dieser Frucht, aus der Tee hergestellt wird? Die Yuzu Frucht ist in jeder Hinsicht eine Besonderheit. Sie sieht aus wie eine Mandarine mit der Farbe einer Zitrone und der Geschmack einer Yuzu Frucht ist einzigartig. Die Frucht aus Asien hat eine angenehme Säure wie eine Zitrone, sie ist süß wie eine Mandarine und erinnert im selben Moment an eine reife Pampelmuse. Diese große Vielfalt der Aromen macht die Yuzu Frucht so besonders, außerdem muss noch die Yuzu Tee Wirkung für die Gesundheit erwähnt werden.

Woher kommt die Yuzu Frucht?

Aus botanischer Sicht ist die Yuzu Frucht ein Mitglied der japanischen Familie der Rautengewächse. Sie wird seit mehr als tausend Jahren in China angebaut, da die Chinesen der Yuzu Tee Wirkung schon sehr lange vertrauen. Die chinesischen Kaiser haben die Frucht sehr geschätzt. Sie mochten das ungewöhnliche Aroma und wussten, wie wertvoll die Yuzu Tee Wirkung für ihre Gesundheit ist. Heute ist Japan das Zentrum der Yuzu Frucht. Sie wächst auf der Insel Shikoku, der Kleinsten der vier japanischen Hauptinseln.

Durch den Anbau der Yuzu Frucht und die stetig steigende Nachfrage ist die kleine Insel zu großem Wohlstand gekommen. Da der Import der Früchte aus Japan teuer ist, gibt es mittlerweile im Süden von Spanien eine Anbaufläche für diese besondere Frucht. Immer mehr Menschen in Europa mögen die Yuzu Frucht und wissen, wie wichtig die Yuzu Tee Wirkung für die Gesundheit sein kann. Aufgrund dessen entstehen wahrscheinlich im Süden von Europa noch mehr Anbauflächen für die asiatische Frucht.

Was die Yuzu alles kann

Durch ihr besonderes Aroma hat sich die Yuzu Frucht nicht nur als Tee einen guten Namen gemacht. Beliebt sind Schale und Fruchtfleisch auch als Zutaten für Desserts und Cocktails in der Küche und an der Bar. In Japan gehört die Yuzu Frucht schon lange in jede Küche, sie rundet den Geschmack von Suppen und Salaten, Pastagerichten und Fischspezialitäten perfekt ab. Weitaus bekannter ist jedoch die Yuzu Tee Wirkung, vor allem beim Kampf gegen Erkältungskrankheiten und Fieber.

Die Yuzu Tee Wirkung erklärt sich durch den sehr hohen Gehalt von Vitamin C. Um die Yuzu Tee Wirkung bei grippalen Infekten mit hohem Fieber zu erhöhen, ist eine Mischung aus Tee und Gin eine gute Idee. Im Gin ist Chinin enthalten, ein Mittel, was das Fieber senkt und daher bei Malariaschüben zum Einsatz kommt. Zusammen mit dem vitaminreichen Tee der Yuzu Frucht ist das ein bewährtes Mittel bei fiebrigen Infekten. Für Kinder ist die Kombination natürlich nicht geeignet, sie dürfen den Yuzu Tee nur ohne Gin trinken.

Wann hat die Frucht Saison?

Dass die Yuzu Frucht nicht in jedem deutschen Supermarkt zu finden ist, hat seine Gründe. Einerseits liegt das an der kurzen Erntezeit zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember, zum anderen ist es der Preis, denn Yuzu Früchte sind teuer. Wenn die Ernte im Oktober beginnt, sind die Früchte noch grün, erst Mitte November bekommen sie ihre charakteristisch knallgelbe Farbe. Die Yuzu Tee Wirkung bleibt in allen Entwicklungsstadien gleich. Was sich ändert, das ist der Geschmack, das Aroma entwickelt sich erst nach und nach.

Säuerlich mit einer leicht bitteren Note – so schmeckt die Yuzu Frucht, wenn sie noch jung und unreif ist. Süß ist die asiatische Frucht erst im Dezember, trotzdem verliert sie nicht ihr säuerliches und leicht bitteres Aroma. Die sehr kurze Erntezeit macht sich beim Preis bemerkbar: Das Kilogramm kostet je nach Anbieter zwischen 60,- und 80,- Euro. Günstiger sind die Produkte aus der Yuzu Frucht, wie der bekannte Tee. Das gilt zudem für Marmeladen, Sirup, Gelees, Limonaden und auch Honig.

So einfach lässt sich Yuzu Tee zubereiten

„Jüse“ oder „Juja“ – so klingt es, wenn die Japaner und die Koreaner den Namen Yuzu aussprechen. Vor allem in Japan ist die Yuzu Tee Wirkung bekannt und der Tee ist eine willkommene Abwechslung zum Ingwertee. Durch den hohen Gehalt an Vitamin C schätzen die Menschen in Asien die Yuzu Tee Wirkung besonders in den Herbst- und Wintermonaten. Getrunken wird der Tee nicht nur, wenn die Erkältung schon da ist, die Menschen nutzen die Yuzu Tee Wirkung auch für die Vorbeugung. Der Tee aus der Yuzu Frucht ist für viele Menschen eine gute Alternative zum Ingwer. Der eigenwillige und scharfe Geschmack dieses Tees ist zwar nicht jedermanns Sache, hingegen kann das Aroma des Yuzu Tees überzeugen. Neben der Yuzu Tee Wirkung spricht auch die einfache Zubereitung für den Tee aus dem Fernen Osten.

Für den Tee wird das Gelee aus der Yuzu Frucht genutzt, das es fertig in Asia Shops zu kaufen gibt. Einen Teelöffel des Gelees zusammen mit einem Teelöffel der getrockneten Schale der Yuzu Frucht in eine Tasse oder Teeschale geben. Das Ganze mit heißem Wasser auffüllen und nach Geschmack mit einem Teelöffel Honig süßen. Einmal umrühren und fertig ist der leckere Yuzu Tee. In Japan nehmen die Menschen auch ein Bad mit Fruchtgelee, um die Yuzu Tee Wirkung noch zu verstärken. „Yuzu-Yu“ nennt sich das, wobei das Wort „Yu“ für Bad steht. Der Fruchtgelee wird in ein Säckchen aus Gaze gefüllt und in das möglichst heiße Badewasser gelegt. Das Bad ist eine gute Idee, die Yuzu Tee Wirkung für die Vorbeugung einer Erkältung zu nutzen.

Wo ist der Unterschied zwischen einer Zitrone und einer Yuzu Frucht?


Japanische Zitrone ist der Beiname, den die Yuzu Frucht nicht ganz zu Unrecht trägt. Die beiden Früchte haben einiges gemeinsam und vieles, was sie trennt. Geht es nach der Größe, erinnert die Yuzu Frucht eher an eine kleine Apfelsine, von der Farbe ähnelt sie einer Zitrone. Einen Unterschied gibt es zudem bei den Kernen, die bei der Yuzu Frucht deutlich größer sind als bei einer Zitrone. Das Aroma der Yuzu ist komplexer als bei der Zitrone, dafür hat die Yuzu weniger Saft. Mit der Yuzu Tee Wirkung kann die Zitrone nicht mithalten, da die Yuzu Frucht mehr Vitamin C enthält. Beim Preis hat natürlich die Zitrone die Nase ganz weit vorn. Die Yuzu Frucht ist eher selten und Raritäten haben nun einmal ihren Preis.

Wie wirkt die Yuzu Frucht auf die Gesundheit der Haut?

Die Yuzu Tee Wirkung in Bezug auf Erkältungen und Fieber ist bekannt. Es gibt noch eine weitere Yuzu Tee Wirkung, die nicht alle kennen, und diese bezieht sich auf die Gesundheit der Haut. Die Yuzu Tee Wirkung ist dem frischen ätherischen Öl der Frucht zu verdanken. Zusammen mit den ätherischen Ölen der Pampelmuse und der Zypresse entsteht ein Detox-Öl, was die Haut jünger macht. Das Öl regt den Lymphfluss im Gewebe an und fördert zudem die Verbrennung von körpereigenem Fett. Dies führt zu einer Straffung des Bindegewebes, was im Laufe der Zeit immer mehr von seiner natürlichen Spannkraft verliert. Das ätherische Öl in der Yuzu Frucht ist in der Lage, den Alterungsprozess der Haut ein wenig zu verzögern.

Wie bei allen Zitrusölen, so sollte auch das Öl der Yuzu Frucht nicht mit allzu viel Wärme in Berührung kommen. Das Öl kurz vor einem Sonnenbad aufzutragen, ist keine so gute Idee. Wer eine sensible Haut hat, muss vorsichtig sein, denn in diesem Fall kann die Haut Flecken bekommen, auch ein schmerzhafter Sonnenbrand ist möglich.

Gedeiht der Yuzu Baum im Garten?

Alle, die die asiatische Küche mögen und den Tee aus der Yuzu Frucht gerne trinken, können sich einen Yuzu Baum in den eigenen Garten pflanzen. Der Yuzu Baum ist zwar ein Exot unter den deutschen Bäumen, unter Umständen ist er sogar winterfest. Der aufrecht wachsende Baum mit dem botanischen Namen „Citrus juno“ hat ein extravagantes Aussehen. Seine Zweige sind straff, die Blätter geflügelt und die kleinen Dornen geben dem Baum ein etwas bedrohliches Aussehen. Erst im späten Frühjahr zeigen sich die ersten Blüten und selbst wenn keine Bienen vor Ort sind, findet eine Bestäubung statt. Das Pflanzloch für den Baum muss tief sein, sonst kann das Wasser nicht richtig abfließen. Sollte der Boden zu schwer oder zu lehmig sein, ein wenig Torf untermischen, da der Yuzu Baum eine eher lockere Erde mag.


Wie winterhart der Yuzu Baum tatsächlich ist, liegt an der jeweiligen Region, in der der Baum steht. In Flusstälern und in Gebieten, in denen Wein angebaut wird, fühlt sich der japanische Baum sehr wohl. Minustemperaturen sind hingegen nicht sein Fall, er braucht Wärme und Sonne. Daher ist es wichtig, ihn im Garten an einen sonnigen Platz zu pflanzen, wo er geschützt und warm steht. Bekommt der Yuzu Baum viel Sonne, dann trägt er selbst in diesen Breitengraden Früchte für den köstlichen Tee.

Fazit zur Yuzu Tee Wirkung

Es kommt nicht nur auf die Yuzu Tee Wirkung an, auch der Tee selbst schmeckt sehr lecker. Des Weiteren lässt sich das Gelee, aus dem der Yuzu Tee zubereitet wird, auch anders verwenden. Kündigt sich eine Erkältung an, kann die Yuzu Tee Wirkung mit einem entspannenden Bad verstärkt werden. Das Gelee ist außerdem ein fester Bestandteil in der asiatischen Küche. Der Tee mit einem säuerlich-süßen und leicht bitteren Aroma gibt vielen Speisen eine besondere Geschmacksnuance. Da die Yuzu Frucht recht teuer ist, kann der Baum aus Asien auch im heimischen Garten stehen. Mit der richtigen Pflege und an einem sonnigen Platz trägt er dort sogar Früchte.

Bild: @ depositphotos.com / yonibunga

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (489 Bewertungen, durchschnittlich: 4,78 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von yuzu-tee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben